05
Sep

Karnak Tempel in Luxor


Eine Allee von widderköpfigen Sphingen führt zum größten Tempelkomplex Ägyptens, der dem Gott Amun geweihten Karnak-Tempelanlage.
Neben dem großen Amun-Tempel befinden sich dort auch das Heiligtum des Chons, ein Festtempel Thutmosis’ III., der heilige See sowie viele andere Bauwerke
Sethos I. und Ramses II. ließen einen riesigen Säulensaal errichten, der mit seinen 134 in 16 Reihen stehenden Säulen 5000 m2 bedeckt, und der bis heute zweifelsohne zu den großartigesten Werken der Architekturgeschichte zählt.
Die aus Assuangranit gearbeiteten Obelisken der Königin Hatschepsut sind bis knapp 30 Meter hoch und wiegen mehrere hundert Tonnen.