20
Mar

Winchester Mystery House


Das “Winchester Mystery House” ist ein Haus im viktorianischen Stil der Jahrhundertwende. Es sieht jedoch aus, als sei es krebsartig gewuchert - zu einem Labyrinth von 2500 Quadratmeter Fläche, mit 10000 Fenstern, 2000 Türen, 52 Oberlichtern, 47 Kaminen, 40 Treppen, 40 Schlafzimmern, 13 Badezimmern, 6 Küchen und 3 Fahrstühlen.
Insgesamt 38 Jahre lang baute Sarah Pardee Winchester an ihrem Domizil im kalifornischen San Jose. Pausenlos sägten und hämmerten die Handwerker, um ein einfaches Farmerhaus mit Scheune in einen architektonischen Lindwurm zu verwandeln.

An Geld mangelte es der Dame nicht. Als Witwe des Gewehrfabrikanten William Wirt Winchester verfügte sie über eines der größten Vermögen der USA. Angeblich hat sie 5,5 Millionen Dollar in das Gebäude investiert, was seinerzeit eine noch erheblich größere Summe war als heute.