02
Mar

Im Shark Tank…


… wie der HP Pavillion in San Jose mit Spitznamen heißt…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


23
Jan

Kordeschkopf


Am höchsten Punkt des Petzen-Massivs
Viel Sonne, aber eiskalter Wind auf dem Hin- und Rückweg
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


12
Dec

Zehner, Elfer, Zwölfer, Dobratsch!


Sonntagsausflug: eine Vier-Gipfel(chen)-Tour zum neuen Ludwig-Walter-Haus am Dobratsch
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


30
Oct

Böse Nase


Traumwetter am Wochenende: Rein in die Schneeschuhe und hinauf geht es zur “Bösen Nase”
Der Blick von der Felskante über den Hintereggengraben - von der Gurglitzen übers Hocheck, den Sonnblick und die Hohe Leier bis hin zum Gmeineck ist faszinierend
Voller Motivation!
Beim Abstieg ein letzter Blick zum Latschur-Gipfel…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


15
Sep

Pamukkale und Hierapolis


Die Kleinstadt Pamukkale (türkisch für Baumwollfestung) erhielt ihren Namen durch die beeindruckenden Kalksinterterrassen, die über Jahrtausende durch kalkhaltige Thermalquellen entstanden sind.
Die Terrassen stehen seit 1988 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO; nach der fast völligen Zerstörung durch die intensive touristische Nutzung ist durch ein Rettungsprogramm das ursprüngliche Erscheinungsbild mittlerweile fast wiederhergestellt.
Der antike Ort Hierapolis (griech. für Heilige Stadt) liegt oberhalb von Pammukale. Erhalten sind eine ausgedehnte Nekropole mit verschiedensten Gräbertypen, Apollotempel sowie ein großes Theater für bis zu 15.000 Personen
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


26
Aug

Durch das Kleinelendtal auf die Schwarzhörner


Mehr als 27 Kilometer lang ist der Elendtal-Rundweg mit einem Abstecher auf die imposanten Schwarzhörner, die eine wunderbare Aussicht auf die markanten Gipfel von Ankogel und Hochalmspitze bieten…
Die weithin bekannte Aussicht auf die Hochalmspitze mit dem Großelendkees vor dem oberen Schwarzhornsee…
Am Gipfel des 2932 Meter hohen Mittleren Schwarzhornes, dem (laut Broschüre) schwierigsten der Nationalpark Hohe Tauern 7 Summits
Auf dem Rückweg geht es erneut vorbei an der “Hochalm”-Spitze und am Kölnbrein-Stausee
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (1 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


21
Aug

Ankogel (3252 Meter)


Steile Hochalmen bieten den Schafen nur wenig Nahrung…
Über die Reste des Lassacher Kees führt der Weg auf den Ankogel
Die letzten steilen Meter sind geschafft…
Am Hauptgipfel angekommen, mit herrlichem Ausblick auf die umliegenden 3000er, u.a. die Hochalmspitze und das Säuleck
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (2 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


15
Aug

Waldseilpark Hoch Hinaus


“Hoch Hinaus” geht es auf der Taborhöhe, in der Nähe des Faaker Sees.
Sechs unterschiedliche Parcours stellen Kraft und Geschicklichkeit auf eine harte Probe…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


08
Aug

Am 67. Villacher Kirchtag


Auch heuer wurden am Villacher Kirchtag, dem größten Brauchtumsfest Österreichs, wieder eine Vielzahl unterschiedlicher Trachten präsentiert…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


31
Jul

Hinauf auf den Reißkofel


Der Reißkofel ist mit 2.371 Metern der höchste Gipfel der Gailtaler Alpen.
Der für den Abstieg gewählte Normalweg zum Hauptgipfel führt auch zum kleinen Reißkofelgipfel
Auf dem schmalen Grat und vorbei an vielen Gedenktafeln geht es zum Hauptgipfel…
Der gut markierte aber nicht versicherte Weg erfordert jederzeit absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Vor dem Gipfelkreuz
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


Page 5 of 13« First...«34567»...Last »

 

Search