26
Nov

Schloss Heidelberg - Day & Night


Das Schloss Heidelberg ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg. Bis zu seiner Zerstörung im Pfälzer Erbfolgekrieg war es die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz.
Seit den Zerstörungen durch die Soldaten Ludwigs XIV. 1689 und 1693 wurde das Heidelberger Schloss nur teilweise restauriert. Die Ruine gehört jedoch mit dem Ottheinrichsbau zu den bedeutendsten Bauwerken der Renaissance nördlich der Alpen.
Noch ein Eindruck aus dem Innenhof…
Der Ausblick vom Schloss auf die Altstadt mit ihren Kirchen, Straßen und Gassen ist vor allem bei Nacht spektakulär…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (1 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


22
Nov

Memories of Heidelberg


Die von 1398 bis 1515 aus rotem Buntsandstein gebaute Heiliggeistkirche ist die größte und bedeutendste Kirche in Heidelberg. Sie steht am Marktplatz mitten im alten Zentrum der Stadt. Ihr Turm beherrscht – zusammen mit dem achteckigen Glockenturm des Schlosses – prägend das Stadtbild.
Die 1903 erbaute Heidelberger Bismarcksäule ist ein Aussichtsturm, der sich am Südhang des Heiligenberges oberhalb des Philosophenwegs befindet. Die Bezeichnung „Bismarcksäule“ für den Turm ist auf den 1899 ausgeschriebenen Wettbewerb der Deutschen Studentenschaft zurückzuführen, der die Errichtung möglichst vieler Feuersäulen (und nicht Aussichtstürme) anregen sollte.
Zwischen Philosophenweg und Bismarcksäulenweg laden immer wieder Bänke zum Verweilen ein…
Der Heiligenberg bei Wintereinbruch… zwischen das Herbstlaub mischt sich der erste Schnee…
Heidelberg zur Blauen Stunde - Blick vom Neckar-Ufer auf die Alte Brücke, das Schloss und die Altstadt, im Vordergrund die namensgebenden HeidelBEEREN
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (1 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


17
Nov

Abendliche Impressionen aus Walldorf


Das Logo der SAP-Firmenzentrale in Walldorf ist schon von der Autobahn aus zu erkennen. Im Stammsitz sind ca. 9000 Mitarbeiter beschäftigt.
Dennoch wird in der Industriezone fleißig weitergebaut - die Kommune Walldorf zählt dadurch mittlerweile zu den reichsten Europas
Der 58 Meter hohe und aus Sandstein erbaute Turm der vor kurzem restaurierten evanglischen Kirchedem ist dem filigranen Muster des Freiburger Münsters nachempfunden.
PoorFairAverageVery GoodExcellent  No ratings yet
Loading ... Loading ...


22
Oct

Lago di Fusine Superiore


Der obere Weißenfelser See ist ein Grundwassersee mit einer variablen Fläche von ca. 9 ha. Er ist unterirdisch mit dem unteren Weißenfelser See verbunden.
Direkt hinter dem See türmt sich die imposante Nordwand des 2677 m hohen Mangarts auf, der hier von den letzten Strahlen der Sonne angeleuchtet wird…
Die beiden Weißenfelser Seen in über 900 m Seehöhe sind auch für ihre intensive grünlich-türkise Wasserfarbe bekannt…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (5 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


11
Oct

Nebelschleier…


Hochnebel lässt nur wenige Sonnenstrahlen ins Tal und sorgt für eine mystische Atmosphäre…
Von oben wirken die Nebelschleier - bei über 100 Kilometern Fernsicht - völlig anders
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (9 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


06
Oct

Hoch überm Faaker See


Von der Taborhöhe (724 Meter Seehöhe) hat man einen wunderschönen Blick über den Faaker See mit seiner Insel.
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (6 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


05
Oct

Strahlender Herbst - am Millstättersee


Nicht umsonst wird der Millstättersee “das Juwel in Kärnten” genannt  - Bilder sprechen mehr als tausend Worte!
Im Zuge von Kärnten.WasserReich wurden sieben “Leuchttürme” rund um den See aufgestellt, um auf die Erlebnisreise WasserLeben mit ihren verschiedenen Attraktionen aufmerksam zu machen.
Der See aus anderer Perspektive - die Herbstfarben bleiben.
Durch die hervorragende Fernsicht ist auch der höchste Berg Österreichs, der immerhin rund 80 Kilometer entfernte Großglockner, einwandfrei zu erkennen.
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (9 votes, average: 4.67 out of 5)
Loading ... Loading ...


14
Sep

Auf Pferd und Kamel in den Sonnenuntergang


Ab geht es in die Wüste… Die Sonne brennt noch immer heiß vom Himmel
Die letzten Sonnenstrahlen erhellen den steinigen Wüstenboden…
Kamel und Pferd können sich noch kurz ausruhen, bevor es wieder zurück in die Zivilisation geht…
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (4 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


07
Sep

Rund um Assuan


Das Aga Khan Mausoleum wurde um das Grab von Aga Khan 3, der 1957 verstarb, gebaut.
Qubbet el-Hawa (die Windkuppel oder Windhügel) nennt man den rund 130 Meter hohen Felsenberg in der Nähe von Assuan. Auf seiner Spitze befindet sich das Grab des muslimischen Scheichs Sidi Ali Bin el-Hawa, es handelt sich um ein weißes von weitem gut zu sehendes Gebäude mit einer Kuppel.
In der Nähe der ca. 80 Felsengräber liegt auch die koptische Klosterruine St. Georg.
Eine Feluke ist ein kleines ein- oder zweimastiges, mit Setteesegeln getakeltes Schiff, das heute noch am Nil verwendet wird
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (1 votes, average: 5 out of 5)
Loading ... Loading ...


06
Sep

Der Doppeltempel von Kom-Ombo


Der Tempel von Kom Ombo ist ein so genannter Doppeltempel, in dem die Götter Sobek und Haroeris (Horus der Alte) verehrt wurden. Die Reliefausschmückung ist sehr gut erhalten.
An der Decke lassen sich die ursprünglichen Farben noch gut erkennen.
Zeitgleich mit der Besichtigung ein Himmelsschauspiel - die Sonne bricht durch natürliche und künstliche (Smog)-Wolken
PoorFairAverageVery GoodExcellent  (2 votes, average: 4.5 out of 5)
Loading ... Loading ...


Page 5 of 14« First...«34567»...Last »

 

Search